Rezept

Selfmade Granola

GranolaIch habe euch heute ein Rezept für selbstgemachtes Granola mitgebracht. Ich persönlich bin ein totaler Knuspermüsli-Fanatiker. Die Auswahl im Supermarkt, konnte mich jedoch nicht überzeugen. Enorm viel Zucker hat es drin und meist noch irgendetwas das ich nicht mag (wie z.B. Weinbeeren). Deshalb habe ich mich selber versucht und muss sagen, dass Resultat hat mich total überzeugt und ich werde es nun immer selber machen. Das Rezept erhielt ich freundlicherweise von einer lieben Freundin. Es ist Ruckzuck fertig und danach ca. 4 Wochen in einem luftdichten Behälter haltbar. BBB2Du brauchst:
– 125 Gr Honig
– 200 Gr Haferflocken
– 40 Gr Sonnenblumenkerne
– 30 Gr Pecan-Nüsse
– 40 Gr Baumnüsse
– 45 Gr Sesam
– 1 EL Öl
– ½ TL Salz

Natürlich kann das Granola mit allen Zutaten erweitert werden die man mag. Oder es können auch Sachen ersetzt werden. Falls man jetzt sehr viel hinzufügt, sollte auch die Menge an Honig erhöht werden.granolaDu machst:
– Alle Zutaten zusammenmischen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
– Den Backofen auf 120° Grad vorheizen und das Granola 40 Minuten goldbraun werden lassen. Nach 20 Minuten einmal wenden.
– Danach das Granola ca. 1 Stunde auskühlen lassen, in dieser Zeit wird es knusprig.
– Jetzt kann das Granola in eine luftdichte Dose abgefüllt werden.

♥ Sarah

Dinkelbrötchen

DinkelbrötchenWie Ihr ja von diesem Post schon wisst, versuche ich nur noch Dinkel zu essen. Schwierig ist das nicht, ich habe einfach anstatt Weizenmehl immer Dinkelmehl Normal oder Hell, je nach Bedarf, verwendet. Das Schwierige ist eigentlich nur unterwegs, da gibts oftmals kein Dinkel. Deshalb hab ich sie ganz schnell selbst gemacht. Die Mengenangaben ergeben ca. 18 Brötchen. Zwei habe ich grad gegessen und die anderen, nach dem abkühlen (wichtig!!!) eingefroren.

Jedes Morgens, back (200° / 7 Minuten) ich mir nun zwei solcher Brötchen auf und nehme sie mit zur Arbeit.DinkelbrötchenDu machst:
– Die Hefe, das Salz und der Honig im Wasser auflösen.
– Mehl und Butter dazugeben.
– Kneten 😉 Den Teig 30 Minuten gehen lassen.
– mit dem Teig kleine Ballen formen, diese einschneiden.
– Die Ballen mit Wasser bestreichen und wahlweise mit Mohn, Sesam oder Haferflocken bestreuen.
– Die Brötchen bei 220° Grad 20 Minuten backen.

Wie macht Ihr das so? Kauft Ihr Brötchen beim Becker oder im Supermarkt? Oder macht Ihr manchmal auch welche selber?

♥ Sarah

 

Feigen Vorspeise

feigen ziegenkäse honigEigentlich ja gar kein Rezept, aber die Idee von meiner lieben Mama. Feigen aufschneiden, Ziegenfrischkäse drüber, für 10 Minuten bei 220° Grad in den Ofen. Danach Honig drüber geben, warm servieren! So einfach und sooo gut und perfekt als Vorspeise!FeigenDazu gabs die Lieblingspizza. Die war so schnell verspiesen, dass es keine Fotos gab. Aber ihr werdet auch ohne verstehen. Euren Lieblings-Pizzabodenteig (fertig oder nicht) machen. Den Boden bereits ein wenig backen ohne Belag. Danach Sugo auf die Pizza geben, mit Mascarpone beglücken, Cherrytomaten vierteln und auf der Pizza verteilen. Pizza wie gewohnt backen (je nach Teig). Danach die Pizza mit Rohschinken belegen und servieren! Diese Pizza ist mein ewiger Favoritfeigen ziegenkäse honigSeit Ihr auch im Feigen Fieber?

♥ Sarah

Schoko Himbeer Muffins

schokolade himbeer muffins Huh! So ich melde mich zurück von meinem langen Zürich-Openair-Wochenende. Toll war’s, super Bands und all die Dinge die mich letztes Jahr überaus nervten, wurden geändert (Apfel wegnehmen beim Eingang, kein Leitungswasser bei den Wc’s, Plastikgeld usw.). Es war dieses Jahr wirklich perfekt. War jemand von Euch auch da?

Heute bringe ich euch ein Lieblings-Rezept. Ein Rezept, welches man oft braucht, immer gelingt und aus dem Ärmel geschüttelt werden kann. Passend zur Himbeeren-Saison gibts mein Lieblingsmuffins-Rezept.

Du brauchst für 9 Muffins:
– 115 g Himbeeren (am besten frisch, gefroren geht aber auch)
– 80 g Butter (weich)
– 125 g Zucker
– 1 1/2 Eier (oder zwei kleine oder ein Grosses..hmpf)
– 125 g Mehl
– 30 g Kakaopulver
– 1/2 TL Backpulver
– 1/2 TL Natron
– 1.25 dl Buttermilch

Für das Topping:
– 120 g Himbeeren

– 120 g Butter (weich)
– 250 g Puderzucker
schokolade himbeer muffinsDu machst für die Muffins:
– Zucker, Butter und Eier schaumig schlagen.
– In separater Schüssel: Kakaopulver, Mehl, Backpulver und Natron gut vermischen und zum Teig hinzugeben.
– Buttermilch hinzugeben.
– Die Himbeeren unter den Teig ziehen.
– Muffins bei 190° Grad vorgeheizten Backofen 20 Minuten lang (Stäbchenprobe, you know) backen.

Du machst für das Topping: 
– Himbeeren pürieren und den Saft durch ein Sieb filtern.
– mit weicher Butter und Puderzucker vermengen.
Achtung: Das Topping wird nicht ganz steif, wer es richtig steif will, der gibt noch mehr Puderzucker hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. schokolade himbeer muffinsSo ein richtiges, riesiges Topping-Gebilde krieg ich leider nie hin.. weshalb ich es immer bei dem kleinen Klecks belasse und mich drauf berufe, dass es auch Menschen gibt die es nicht zu deftig mögen. Wer mir also den Trick für perfektes, steifes, wohlgeformtes Butter oder Frischkäse-Topping verrät dem sei Ruhm und Ehre sicher!

Also lasst mir Eure Tipps/Tricks oder Rezepte da..
♥ Sarah

 

Gebrannte Cashew-Nüsse

gebrannte cashewnutsLetzthin hat meine WG-Mitbewohnerin von ihrer Freundin gebrannte Cashewnuts bekommen. Diese hat die Nüsse aus Brasilien mitgebracht, wo sie anscheinend eine Spezialität sind. Habt Ihr schon mal welche gegessen? Sie sind köstlich!!! Ihr kennt bestimmt gebrannte Mandeln, so sind sie, einfach noch viel besser.

Weil wir die zwei Päckchen im Eiltempo verputzt haben, musste unbedingt Nachschub her. Ich habe mich bei der Nachschub-Fabrikation an die Herstellung für gebrannte Mandeln gelehnt.gebrannte cashewnuts

Du brauchst:
– 2 dl Wasser
– 250 g Rohzucker
– 400 g Cashews
– 1/2 TL Zimt (wenn du hast und willst)
– Vanillezucker / Vanillepaste / frische Vanille (wenn du hast und willst, Menge nach Geschmack ca. 1 Pack Vanillezucker, 1/2 TL Vanillepaste, 1 Vanilleschote)

Du machst:
– Alle Zutaten mischen ausser die Cashews und die Masse erhitzen bis es kocht.
– die Cashew-Nüsse hinzugeben und das ganze unter ständigem rühren einkochen. Irgendwann sind alle Nüsse mit dem Zuckersirup überzogen und es hat keinen Saft mehr in der Pfanne. Du kannst sie nun auf ein Backblech geben.
– Ofen auf 200° Grad vorheizen und die Cashews bei Grillfunktion 10 Minuten grillen.
– jetzt nur noch ungefähr 30 Minuten auskühlen lassen, dann sind sie knusprig und zum Essen da. gebrannte cashewnutsMögt Ihr gebrannte Mandeln? Dann werdet Ihr gebrannte Cashew-Nüsse lieben!

♥ Sarah

Kanelbullar aka Cinnamonroll aka Zimtschnecke

Kanelbullar CinnamonrollHej, Hej! Heute gibt es ein typisch Schwedisches Rezept. Seit ich vor fünf Jahren das erste Mal auf grosser Norden-Reise war, hab ich mich sofortigstens in die süssen Bullars verliebt. Danach habe ich sie oft mit sehnsüchtigen Gedanken im Starbucks gegessen. Jedoch wollen die Starbucks-Rolls so gar nicht an die Schweden-Bullars heran kommen.

Also musste ein Rezept her, gegoogelt gefunden bei Chefkoch. Das Rezept habe ich noch ganz minim angepasst. Ich werde euch hier meine Variante vorstellen.

Du brauchst (für 15 Kanelbullars): 
Für den Teig
– 500 g Mehl (Dinkel oder Weizen)

– 75 g Butter
– 2.5 dl Milch
– 20 g Hefe
– 75 g Zucker
– 1/2 TL Salz
– 1/2 TL Kardamon, gemahlen

Für die Füllung
– 75 g Butter

– 100 g Zucker
– 1 EL Zimt
– 1 Ei zum bestreichen
– Zusätzlich Zucker zum bestreuen (Kristallzucker wenn du hast), zusätzlich Mehl um die Arbeitsfläche einzumehlen (der Teig ist ultra-klebrig)

Anmerkung: Ich habe die doppelte Menge (also genau so wie ich es euch oben angegeben habe) für die Füllung genommen, da es (Chefkoch Rezept) bei mir deutlich zu wenig war. Kanelbullar Cinnamonroll

Du machst:
– Butter schmelzen, Milch hinzugeben und auf Handwärme erhitzen. Die Hefe darin auflösen lassen. Ja nicht zu warm werden lassen, sonst sterben die Hefekulturen ab und dein Teig wird zu Stein.
– Zucker, Salz, Karadmon und das Mehl hinzugeben. Den Teig kneten bis er geschmeidig ist.
– Nun muss der Teig ca. 40-60 Minuten gehen. Reibe die Schüssel in welcher der Teig gehen soll, zuerst mit Butter ein, ansonsten lässt sich dieser klebrige Teig kaum ablösen. Decke die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch ab. Kanelbullar Cinnamonroll

– Knete den Teig nach dem Gehen nochmals gut durch und teile ihn anschliessend in zwei Stücke. Jedes wallst du zu einem Rechteck aus. (Arbeitsfläche gut einmehlen)
– Jetzt bestreichst du den Teig, mit der für die Füllung vorgesehenen, flüssigen Butter. Du mischst den Zucker mit dem Zimt und bestreust die gesamte Fläche.
– Nun rollst du deinen Teig zu einer Schnecke und schneidest ca. 3 cm lange Stücke. Die Schnecken auf ein Backpapier legen und nochmals 30 Minuten aufgehen lassen.

Das sieht dann so aus: Kanelbullar Cinnamonroll– heize den Backofen auf 250° Grad vor. Bestreiche deine Bullars mit einem verquirlten Ei und streue danach Zucker oder wenn du hast Kristallzucker drüber.
– Die Schnecken kommen nun für 5-8 Minuten (bei mir reichten 6 Minuten aus) in den Ofen.
– UND JETZT: am besten noch lauwarm geniessen. Smaklig Måltid! YUMMYUMMYUMM.bbb9

Wie steht Ihr zu den süssen Schnecken? Auch ausprobieren, die vom Starbucks essen oder so ganz und gar nicht, das ist Dir zu süss?

♥ Sarah

3 Mezzeh: Mutabbal (Baba Ghanoush), rotes Hummus & Jogurth

Mezzeh

Puuuh ich bin vom Openair zurück und nun richtig erkältet, anscheinend steckt man das im Alter nicht mehr so mir nichts dir nichts weg. Aber genug der Klagerei, heute bring ich ein Rezept für Mezzeh mit.

Seit ich bei “die Glücklichmacherei” auf das Naan-Brot gestossen bin, lässt mich die Lust nach Mezzeh nicht mehr los. Heute, hatte ich die Möglichkeit es zu vollbringen, das Mezzeh Werk.

Es gibt vier Rezepte, einmal für Mutabbal (Auberginenmus aka Baba Ghanoush), einmal für rotes Hummus (Tomatenhummus), einmal für die Jogurthsauce (obwohl das nicht wirklich ein Rezept ist) und zu Letzt noch das Rezept für das Naan-Brot, welches ich von die Glücklichmacherei gespickt habe. Mezzeh

Du brauchst für alle 3 Mezzeh:
– 400 g Kichererbsen
– 1 Glas Sesampaste (zu finden in jedem Reformhaus / Bioladen) aka Tahin/Tahini/Tahina
– 1 Liter nature Jogurth
– Kreuzkümmel aka Cumin
– 1 Knoblauch
– 2 Auberginen
– 5 getrocknete Tomaten

– 5 EL Tomatenmark
– Zitronensaft oder 3 Zitronen
– 3 EL Öl (z.B. Olivenöl)
– Gewürze: Curry, Paprika, Salz, Pfeffer, Chili (bei Bedarf)

Du machst für Mutabbal / Baba Ghanoush:
– Den Backofen auf 220° Grad vorheizen. Die Auberginen mehrmals einstechen und 30 Minuten garen. Danach den Auberginen die Haut abziehen.
– Das Fleisch der Aubergine mit 120 g Jogurth, 50 g Sesampaste, 2 Esslöffel Zitronensaft und einer Zehe Knoblauch mixen. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Du machst für rotes Hummus:
– 400 g Kichererbsen (!!: unbedingt den Saft der in der Dose ist, behalten) mit 2 Knoblauchzehen, 2 EL Sesampaste, 3 EL Öl, 4 EL Zitronensaft  5 getrocknete Tomaten und 5 EL Tomatenmark mixen.
– Falls die Konsistenz nun zu dick ausgefallen ist, kann man Kichererbsensaft dazu geben, bis das Hummus eine cremige Konsistenz hat.
– Nun das Hummus noch zwei Stunden ruhen lassen, danach kann es vor dem servieren mit 2 EL Olivenöl übergossen werden und je nach gefallen Paprika darüber streuen.

Du machst für das Jogurth: 
– Jogurth nach Bedarf mit Gewürzen mischen, z.B. Pfeffer, Schnittlauch usw.

naan brotDas Naan-Brot findest du wie gesagt bei die Glücklichmacherei, es ist perfekt geworden, wirklich wie im Restaurant. Obwohl ich das Ei vergessen habe, war das Resultat super. Also falls ihr kein Ei zur Hand habt, kein Problem. Anstatt Zwiebelsamen habe ich Mohn genommen und natürlich Dinkelmehl.

Mögt Ihr Mezzeh? Welches sind Eure Lieblinge?

♥ Sarah

 

Hey Schnitte!

Walliser KäseschnitteHeute gibt es ein Walliser Rezept. Im Wallis habe ich drei Jahre lang gelebt, studiert viele Freunde gefunden, das erste Mal alleine gewohnt, das Leben kennengelernt und gefeiert. Für alle die nicht so Schweiz-versiert sind, das Wallis ist einer der Kantone der vollständig im Alpengebiet der Schweiz liegt. Irgendwie idyllisch und gleichzeitig unnahbar.. für mich ist es auf jeden Fall ein bisschen Heimat geworden.

Da ich ab morgen vier Tage lang an ein Openair im Wallis gehe, Woohoo, habe ich für Euch das Rezept für Käseschnitten aus dem Hinterkopf gekramt. Sieht deftig aus? Ist es auch, aber ich muss sagen, ich liebe deftig!Walliser KäseschnitteWalliser KäseschnitteDu brauchst (für 4 Personen):
– 4 Scheiben Brot (am besten vom Vortag)
– 150 g Gruyere, gerieben (wenn vorhanden: anstatt Gruyere, Walliser Alpkäse)
– 100 g Emmentaler, gerieben
– 1 dl Weisswein (wenn vorhanden Fondant, aus dem Wallis)
– 16 Tranchen Bratspeck
– 2 Tomaten
– 1 Zehen Knoblauch
– Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskat
Nach Wunsch: 4 Spiegeleier

Du machst:Walliser Käseschnitte1. Gratinform einölen. Die Brotscheiben hineinlegen und über jede ein paar Schluck Weisswein giessen, bis sie voll gesogen sind. Den Speck in der Pfanne anbraten und auf die Brotscheiben legen.

2. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Knoblauch durch die Knoblauchpresse zu den Tomaten geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Brotscheiben verteilen.

3. Käse, Salz, Muskat und Pfeffer vermischen und über die Brote geben.

4. Bei 180° Grad 30 Minuten backen.

Je nach Geschmack, kann man jetzt noch ein Spiegelei braten und drüber legen. Meine Freundin aus dem Wallis hat mich gestern noch aufgeklärt, dass es mit Spiegelei “nach Grosi’s Art” heisst. So dann, ich finds nach Grosi’s Art noch vieeel besser. Walliser KäseschnitteIch wünsche euch eine guten Appetit und verabschiede mich nun, wer will sieht über Instagram die Openair-Bilder (siehe Sidebar).

Welche Open-Airs habt/werdet Ihr diesen Sommer besuchen? Oder seit Ihr so gar nicht der Openair Typ?

♥ Sarah

 

Lovely Pomegranate Icecubes

Granatapfel EiswürfelUnd wieder ist das Wetter einfach nur wunderschön. Die Temperatur ist genau wie ich es liebe, nicht zu heiss, nicht zu kalt immer um 25° Grad warm.

Wir trinken Unmengen von unserem selbstgemachten Holundersirup (du willst wissen wie das geht? KLICK). Dieser sieht leider im Glas ziemlich farblos und langweilig aus. Deshalb musste unbedingt etwas Farbe her.

Granatapfel Eiswürfel

Du willst auch Farbe im Glas?
Du brauchst: 
– 1 Granatapfel
– Wasser
– Eiswürfelform

Du machst:
– Kerne aus dem Granatapfel kratzen
– Die Kerne abwaschen, in die Eiswürfelform geben und mit kochendem Wasser übergiessen (mit kochendem Wasser werden die Eiswürfel klarer)
– Eiswürfelform in die TiefkühltruheGranatapfel Eiswürfel

und nun das Glas mit deinem farblosen Lieblingssirup füllen, die Eiswürfel hinzugeben und die Farbgranate geniessen.Granatapfel Eiswürfel

Habt Ihr auch schon Eiswürfel mit Inhalten gemacht? Mit was habt Ihr sie befüllt?
♥ Sarah

 

 

Popsicle Party

popsicesZu Ehren vom wahrscheinlich letzten heissen Tag dieser Woche (danach ist drei Tage Gewitter angesagt)  gibt es eine Popsicle Party.

Ich habe zwei Arten von Popsicles gemacht. Einmal Himbeer/Froyo und einmal Trauben/Grapefruit.

Du brauchst für Himbeer / Froyo (6 Stück):
– 2 Becher Jogurt (300 Gramm)
– 2 Becher griechisches Jogurt (300 Gramm)
– 60 g Puderzucker

– 200 g Zucker 
– 100 ml Wasser
– HimbeerenPopsicles

Zucker mit Wasser aufkochen und sobald das Gemisch eine sirupartige Konsistenz annimmt, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die beiden Jogurt und den Puderzucker zusammenmischen. Danach 3 EL (oder nach Belieben) des eingekochten Zuckersirup hinzufügen.

Danach die Hälfte der Masse mit Himbeeren mischen und mit dem Stabmixer durchmixen, zusätzlich 2 EL (oder nach Belieben) Zuckersirup hinzugeben.

Danach zuerst die eine Hälfte befüllen ein bisschen gefrieren lassen und die andere Hälfte mit der jeweils anderen Masse füllen. Popsicles

Du brauchst für Traube / Grapefruit (6 Stück):
– 1/2 Liter Traubensaft
– 1/2 Liter Grapefruit-Saft
– Zucker (Menge nach Bedarf)

Der Grapefruitsaft sollte je nach Belieben noch mit Zucker gesüsst werden, da er schon sehr sauer ist. Ich mag das jedoch total und hab gar keinen Zucker hinzugefügt.

Ebenfalls hier zuerst den einen Saft bis zur Hälfte einfüllen, anfrieren lassen. Danach die zweite Hälfte mit dem jeweils anderen Saft befüllen. Gefrieren lassen und YUMM!

Zum Gefrieren kann man natürlich die klassischen Popsicle Plastikförmchen nehmen, die es in jedem Lebensmittelgeschäft gibt. Ich habe auf den Geburtstag eine Zoku bekommen. Eine sogenannte “Quick Popsicle Machine” .. darüber hab ich mich riesig (!!!!) gefreut. Leider kann man nur die mitgelieferten “Sticks” benutzen, dies waren gerade mal vier Stück. Also gibt’s nicht mehr als vier Popsicles aufs Mal. Mit mehr Sticks, wäre es jedoch eine super Sache. Da man ganz spontan ein super kaltes leckeres Popsicles zubereiten kann. Wie es funktioniert wird hier erklärt. Popsicles

Was sind Eure liebsten Popsicle Rezepte?

♥ Sarah

P.S. Das Rezept für die Froyo Popsicles ist das gleiche wie für normales FROYO, welches ich hier schon einmal gemacht habe.

P.P.S. Ich hab seit gestern eine richtige Eismaschine.. glaubt mir der Sommer ist noch lange nicht vorbei 😉

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...