Bali – eine Reise in ein kleines Paradies

upaasha_hotel_seminyak

Eigentlich ist im März ja noch Ende der Regensaison in Bali – mein erster Sonnenbrand fühlte sich jedoch gar nicht so an. Die kleine Insel ist während dieser Zeit noch nicht so überfüllt wie im Sommer zur Hauptreisezeit – darum sehr empfehlenswert während dieser Zeit.

Es war meine erste Reise nach Indonesien, da ich bisher nur positives gehört habe von dieser Insel – wusste ich bereits im voraus, die Reise wird unvergesslich toll werden! Wer es mag mit dem Motorrad von Strand zu Strand zu cruisen, dazwischen in einem der unglaublich kreativen Restaurants zu essen oder beim lokalen Streetfood-Stand zu halten – ist hier definitiv am richtigen Ort.

Nach einem langen Flug mit Zwischenhalt in Singapur ging es vom neu gebauten Flughafen in Denpasar gleich nach Canggu in etwa 1 h Fahrt mit dem Taxi. In Canggu habe ich mich sogleich verliebt – das hippe Örtchen mit den vielen Restaurants und Bars und natürlich dem Echo Beach – dem weltbekannten Beach und Surfspot.

granola_strawberries

Hier eine Liste meiner Lieblingsrestaurants in Canggu:

The Betelnut – Best Brunch
The Watercress – best lunch
Old man’s – best beer place
Echo Beach – best dinner

Der beliebte Ort Seminyak erreicht man in 30-45 Minuten Fahrt mit dem Motorrad und steckt sogleich mitten im nächsten Paradies. Hier reihen sich einzigartige Boutiquen neben Restaurants und Hotels. Hier wird bereits alles etwas teurer, das wundert auch nicht, denn an der Strandpromenade findet man Luxushotels wie das W und Legian.

Einen Besuch wert ist die Bar „la favela“ mit seinem einzigartigen Interieur – am Tag ein Restaurant und am Abend ein Club – der Wahnsinn dieser Ort!

la_favela_cafe_bali

Mein Lieblingshotel in Seminyak ist das sehr zentral, leider nicht an der Beachfront gelegene „U paasha“ mit seinem Rooftop-Pool und Bar.

Von Canggu aus in Richtung Westen geht es zum Tempel Tanah Lot – ein wunderschöner Tempel auf dem Felsen am Meer gebaut. Wenn ihr in Bali seid, werdet ihr wahrscheinlich zu hunderten verschiedenen Tempelanlagen geschleppt – ich habe sehr viele gesehen, und glaubt mir – Tanah Lot ist ein Anblick seehr wert!

So – das war ein erster Einblick über Canggu und Umgebung – über Bali könnte man stundenlang schwärmen – weitere Berichte folgen – versprochen!

Wart ihr schon mal in Bali? Wo hat es Euch am besten gefallen?

mit Liebe

Lea

PS: per sofort bloggt nicht nur Sarah für Euch – ab jetzt sind Sarah & Lea mit dabei!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...