Stresa Getaway

stresa

Wir waren nur für zwei Nächte weg, ganz schnell im Süden der Schweiz über die Grenze gefahren. Trotzdem fühlt sich das wie richtige Ferien an. Andere Sprache, anderes Essen und anderes Klima.

Sowieso finde ich die ganze Region welche auf der Schweizer Seite um den Lago Maggiore liegt wunderschön und versuche jedes Jahr ein paar Tage im Süden der Schweiz zu verbringen. Deshalb freute ich mich umso mehr, noch ein wenig südlicher bis nach Stresa zu fahren.

Stresa liegt ca. eine Stunde Autofahrt von der Schweizer Grenze entfernt im Golf von Borromeo. Stresa hatte seine Blütezeit in der Belle Epoque als Kurort, davon zeugen noch heute die imposanten Hotels im Jugendstil, welche die Hauptstrasse am See säumen.

stresa

Natürlich haben wir auch die Borromäischen Inseln “Isola Bella” und “Isola dei Pescatori” besichtigt. Auf der “Isola Bella” befindet sich der Palast und imposante Schlossgarten des Grafen Carlo lll. Borromeo und ein kleines Fischerdörfchen, welches bereits vor Bau des Palasts 1632 dort bestand.

stresa

Auf der “Isola dei Pescatori” befindet sich ein Firscherdorf mit 57 Einwohnern, die Insel besteht fast nur aus Restaurants um all die Touristen zu bewirten. Trotzdem ist die Insel wunderschön zu besichtigen.

Auf dem Heimweg besichtigten wir noch Cannobio, ein wirklich süsses Dorf kurz vor der Grenze.

stresa Wart ihr auch auch schon mal in der Gegend des Lago Maggiores? Welche Orte könnt Ihr empfehlen?

♥ Sarah

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...