3 Mezzeh: Mutabbal (Baba Ghanoush), rotes Hummus & Jogurth

Mezzeh

Puuuh ich bin vom Openair zurück und nun richtig erkältet, anscheinend steckt man das im Alter nicht mehr so mir nichts dir nichts weg. Aber genug der Klagerei, heute bring ich ein Rezept für Mezzeh mit.

Seit ich bei “die Glücklichmacherei” auf das Naan-Brot gestossen bin, lässt mich die Lust nach Mezzeh nicht mehr los. Heute, hatte ich die Möglichkeit es zu vollbringen, das Mezzeh Werk.

Es gibt vier Rezepte, einmal für Mutabbal (Auberginenmus aka Baba Ghanoush), einmal für rotes Hummus (Tomatenhummus), einmal für die Jogurthsauce (obwohl das nicht wirklich ein Rezept ist) und zu Letzt noch das Rezept für das Naan-Brot, welches ich von die Glücklichmacherei gespickt habe. Mezzeh

Du brauchst für alle 3 Mezzeh:
– 400 g Kichererbsen
– 1 Glas Sesampaste (zu finden in jedem Reformhaus / Bioladen) aka Tahin/Tahini/Tahina
– 1 Liter nature Jogurth
– Kreuzkümmel aka Cumin
– 1 Knoblauch
– 2 Auberginen
– 5 getrocknete Tomaten

– 5 EL Tomatenmark
– Zitronensaft oder 3 Zitronen
– 3 EL Öl (z.B. Olivenöl)
– Gewürze: Curry, Paprika, Salz, Pfeffer, Chili (bei Bedarf)

Du machst für Mutabbal / Baba Ghanoush:
– Den Backofen auf 220° Grad vorheizen. Die Auberginen mehrmals einstechen und 30 Minuten garen. Danach den Auberginen die Haut abziehen.
– Das Fleisch der Aubergine mit 120 g Jogurth, 50 g Sesampaste, 2 Esslöffel Zitronensaft und einer Zehe Knoblauch mixen. Das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Du machst für rotes Hummus:
– 400 g Kichererbsen (!!: unbedingt den Saft der in der Dose ist, behalten) mit 2 Knoblauchzehen, 2 EL Sesampaste, 3 EL Öl, 4 EL Zitronensaft  5 getrocknete Tomaten und 5 EL Tomatenmark mixen.
– Falls die Konsistenz nun zu dick ausgefallen ist, kann man Kichererbsensaft dazu geben, bis das Hummus eine cremige Konsistenz hat.
– Nun das Hummus noch zwei Stunden ruhen lassen, danach kann es vor dem servieren mit 2 EL Olivenöl übergossen werden und je nach gefallen Paprika darüber streuen.

Du machst für das Jogurth: 
– Jogurth nach Bedarf mit Gewürzen mischen, z.B. Pfeffer, Schnittlauch usw.

naan brotDas Naan-Brot findest du wie gesagt bei die Glücklichmacherei, es ist perfekt geworden, wirklich wie im Restaurant. Obwohl ich das Ei vergessen habe, war das Resultat super. Also falls ihr kein Ei zur Hand habt, kein Problem. Anstatt Zwiebelsamen habe ich Mohn genommen und natürlich Dinkelmehl.

Mögt Ihr Mezzeh? Welches sind Eure Lieblinge?

♥ Sarah

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...