Kanelbullar aka Cinnamonroll aka Zimtschnecke

Kanelbullar CinnamonrollHej, Hej! Heute gibt es ein typisch Schwedisches Rezept. Seit ich vor fünf Jahren das erste Mal auf grosser Norden-Reise war, hab ich mich sofortigstens in die süssen Bullars verliebt. Danach habe ich sie oft mit sehnsüchtigen Gedanken im Starbucks gegessen. Jedoch wollen die Starbucks-Rolls so gar nicht an die Schweden-Bullars heran kommen.

Also musste ein Rezept her, gegoogelt gefunden bei Chefkoch. Das Rezept habe ich noch ganz minim angepasst. Ich werde euch hier meine Variante vorstellen.

Du brauchst (für 15 Kanelbullars): 
Für den Teig
– 500 g Mehl (Dinkel oder Weizen)

– 75 g Butter
– 2.5 dl Milch
– 20 g Hefe
– 75 g Zucker
– 1/2 TL Salz
– 1/2 TL Kardamon, gemahlen

Für die Füllung
– 75 g Butter

– 100 g Zucker
– 1 EL Zimt
– 1 Ei zum bestreichen
– Zusätzlich Zucker zum bestreuen (Kristallzucker wenn du hast), zusätzlich Mehl um die Arbeitsfläche einzumehlen (der Teig ist ultra-klebrig)

Anmerkung: Ich habe die doppelte Menge (also genau so wie ich es euch oben angegeben habe) für die Füllung genommen, da es (Chefkoch Rezept) bei mir deutlich zu wenig war. Kanelbullar Cinnamonroll

Du machst:
– Butter schmelzen, Milch hinzugeben und auf Handwärme erhitzen. Die Hefe darin auflösen lassen. Ja nicht zu warm werden lassen, sonst sterben die Hefekulturen ab und dein Teig wird zu Stein.
– Zucker, Salz, Karadmon und das Mehl hinzugeben. Den Teig kneten bis er geschmeidig ist.
– Nun muss der Teig ca. 40-60 Minuten gehen. Reibe die Schüssel in welcher der Teig gehen soll, zuerst mit Butter ein, ansonsten lässt sich dieser klebrige Teig kaum ablösen. Decke die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch ab. Kanelbullar Cinnamonroll

– Knete den Teig nach dem Gehen nochmals gut durch und teile ihn anschliessend in zwei Stücke. Jedes wallst du zu einem Rechteck aus. (Arbeitsfläche gut einmehlen)
– Jetzt bestreichst du den Teig, mit der für die Füllung vorgesehenen, flüssigen Butter. Du mischst den Zucker mit dem Zimt und bestreust die gesamte Fläche.
– Nun rollst du deinen Teig zu einer Schnecke und schneidest ca. 3 cm lange Stücke. Die Schnecken auf ein Backpapier legen und nochmals 30 Minuten aufgehen lassen.

Das sieht dann so aus: Kanelbullar Cinnamonroll– heize den Backofen auf 250° Grad vor. Bestreiche deine Bullars mit einem verquirlten Ei und streue danach Zucker oder wenn du hast Kristallzucker drüber.
– Die Schnecken kommen nun für 5-8 Minuten (bei mir reichten 6 Minuten aus) in den Ofen.
– UND JETZT: am besten noch lauwarm geniessen. Smaklig Måltid! YUMMYUMMYUMM.bbb9

Wie steht Ihr zu den süssen Schnecken? Auch ausprobieren, die vom Starbucks essen oder so ganz und gar nicht, das ist Dir zu süss?

♥ Sarah

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...