Rote Beete Suppe (vegan)

b1Als ich Rote Beete zu Chips gemacht habe, blieb mir noch eine Knolle übrig. Heute durfte sie dran glauben und ein wunderbares Süppchen hergeben. Geschmacklich ist das ganze wirklich eine Wucht.

Du brauchst (für 2 Personen):
2 Randen / Rote Beete (roh oder bereits gekocht)
4 Karotten
2 Zwiebeln
1 Liter Gemüse-Bouillon
6 EL Cashew-Sahne oder normale Sahne (auch möglich Kokosmilch, Sojasahne usw.)
Je nach Lust:  4 EL Meerrettich-Schaumb2

Du machst:
– Zwiebeln im Olivenöl anschwitzen. Karotten und Rote Beete hinzufügen.
– mit 1l Bouillon ablöschen und ca. 30 Minuten köcheln lassen bis die Karotten und die Rote Beete durchgekocht und weich sind. Das ganze einmal gut durchpürieren und die Sahne hinzufügen.
– Nun mit Meerrettichklecksen bekleckern und servieren.

b4Die Rote Beete in Verbindung mit Karotten und dem Meerrettichschaum ist wirklich eine unschlagbare Kombination und auch optisch der absolute Knaller.  Die Schale, die das ganze noch hübscher macht, hab ich im Changemaker in Zürich gekauft.

Eigentlich bin ich ja so gar keine Suppenköchin, tatsächlich ist es abgesehen von Tomatensuppe wohl die erste Suppe überhaupt die ich koche. Ab heute könnte sich dies jedoch drastisch ändern. So einfach gemacht, hat sich das Süppchen praktisch selbst gekocht als ich unter der Dusche stand.

Wie habt Ihr es mit den Suppen? Graus oder Schmaus?

♥ Sarah

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...